Danke Adrian

Spieler sind wie Kinder. Kinder finden spielend zu einander. Sogar Querköpfe. Kinder sind die tolerantesten Menschen. Tolerante Querköpfe sozusagen.

Kunst kommt von Können und vom Spielen. Meine Triebfeder im kreativen Prozess kommt aus einer inneren Haltung, meine Bereitschaft zur Begeisterung. Sie erfüllt mich mit Tatendrang.

Gesagt getan. Gedacht gemacht.

Eines schönen Tages kam Adrian Trachsel aus Bern zu mir nachhause und schenkte mir ein Kunstwerk. Wir hatten uns am ersten Guitar Fest 2016 in der Markthalle Burgdorf kennen gelernt und es hat sofort gefunkt.

Meine Geschichte mit Dixie Michell hat ihn begeistert und er hat sie in einem fantastischen Bild dargestellt, mit einer Kratztechnik, die mikroskopische Geduld braucht. Zu meiner grossen Freude.
Danke Adrian!